Impressum


Hallo und herzlich Willkommen auf der Webseite der Freiwilligen Feuerwehr Mollhagen
Mollhagen liegt in Südosten von Schleswig Holstein zwischen den Hansestädten Hamburg und Lübeck, im Amt Bad Oldesloe–Land des Kreises Stormarn. Mollhagen ist eine von 3 Ortschaften der Gemeinde Steinburg und neben Eichede und Sprenge mit ca. 1650 Einwohnern die größte Ortschaft. Insgesamt leben in Steinburg ca. 2750 Einwohner. Die direkte Anbindung an die B 404/A21 und die Nähe zur A1 und A24 macht die Gemeinde und damit Mollhagen zu einem attraktiv, lebhaften und gefragten Wohn – und Lebensbereich.
Im Februar 1914 wurde die Feuerwehr Mollhagen gegründet. Heute ist Sie mit 40 Mitgliedern eine der stärksten der insgesamt 16 Wehren im Amt Bad Oldesloe-Land. Auch Feuerwehrfrauen leisten bei uns Ihren Einsatzdienst.

Als technische Ausstattung steht uns ein Löschgruppenfahrzeug LF 10/6 auf einem Allradfahrgestell zur Verfügung das wir am 09.April 2010 erhalten haben.
Zur Sonderbeladung zählen Dichtkissen zum Verschließen von Regen - und Schmutzwassereinläufen bei Auslaufen gefährlichen Flüssigkeiten oder Austritt von Gasen, eine Wärmebildkamera, eine Atemschutznotfalltasche, ein Schornsteinfege – Geschirr, ein Türöffnungsgeschirr inkl. Akku – Werkzeug, ein AED (Defibrilator) inkl. Rettungsdienstausrüstung sowie 2 Einpersonenhaspeln, die neben der Normbeladung weitere 320 m Schlauchmaterial zum schnellen Verlegen von wasserzuführenden Leitung zu Einsatz bereit halten.
Unsere Atemschutzgeräteträger haben neben der neuesten Schutzbekleidung aus dem Hause Lion Apperal, Atemschutzgeräte mit modernen und sehr leichten CFK – Flaschen zur Einsatzdurchführung zur Verfügung. Immer wiederkehrende Einsatzübungen in realistisch nachgestellten Szenarien, im Brandgewöhnungscontainer der Kreisfeuerwehrschule Stormarn sowie in Brandhäusern trainieren die Kräfte stets, sodass Sie immer auf die möglichen Einsatzsituationen im Realfall vorbereitet sind.
Die Gefahrenschwerpunkte liegen in Mollhagen im Bereich der offenen Ganztags - Grundschule und des Kindergartens. Hier sind in einem großen Komplex über den Tag hinweg ca. 500 Kinder untergebracht. Weiterer Schwerpunkt ist ein größerer Landhandel (HaGe), der eine große Anzahl von Lager-, Dünger- und Trocknungshallen betreibt.
Versammlungsstätten, Gebäude mit Gefahrstofflagerung (z.B. Kläranlage) sowie ländlich geprägte Wohn – und Betriebsgebäude gehören ebenso zu unserem Aufgabenbereich.
Zu unseren im Durchschnitt 15-20 Einsätzen im Jahr werden wir durch Sirene und/oder durch digitale, verschlüsselte Alarmmelder alarmiert. Brandbekämpfung gehört ebenso dazu, wie technische Hilfeleistung und Umwelteinsätze. Als Bestandteil der 1. Brandschutzbereitschaft des Kreises Stormarn kommt auch der Bereich Katastrophenschutz in unserem Einsatzgeschehen vor.
Wir wünschen allen Besuchern unserer Facebookseite viel Vergnügen. Hier erhalten sie „brandaktuelle“ Nachrichten der FF Mollahgen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auch weiterhin auf Facebook folgen würden, um den Anschluss an aktuelle Informationen und allgemeinen Gefahrenhinweisen zu erhalten.

Wir versuchen alle Angaben richtig und aktuell zu halten, übernehmen aber keine Haftung für eventuelle Fehler und Informationen, die durch dritte auf unserer Seite verbreitet werden.

  © FF-Mollhagen 2000-2017